23.10.2017, 17:00 Uhr » Versicherung/Leistungen » Rehabilitation
Rehabilitation
Rehabilitation

Rehabilitation

Wenn es trotz aller Bemühungen um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zum Unfall oder zu einer Berufskrankheit kommt, ist es die Aufgabe der BGN
  • mit allen geeigneten Mitteln die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten wieder herzustellen und
  • die Versicherten oder ihre Hinterbliebenen durch Geldleistungen zu entschädigen
Die optimale medizinische Betreuung der Versicherten sowie die berufliche und soziale Wiedereingliederung stehen stets im Vordergrund aller Bemühungen. Gemäß dem BGN-Grundsatz „Rehabilitation vor Rente“ wird eine Rente aber erst gezahlt, wenn alle sinnvollen und zumutbaren Rehabilitationsmöglichkeiten ausgeschöpft sind.

Die Qualität der Behandlung
Die berufsgenossenschaftliche Heilbehandlung umfasst alle geeigneten Maßnahmen, im Besonderen:
  • die ärztliche und zahnärztliche Behandlung
  • Behandlung in Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen
  • Medikamente und Verbandmittel
  • Heilmittel einschließlich Krankengymnastik sowie Bewegungs-, Sprach- und Beschäftigungstherapie
  • Psychotherapie als ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung
  • Prothesen, orthopädische und andere Hilfsmittel
  • Häusliche Krankenpflege
  • Pflege bei Hilflosigkeit
  • Belastungserprobung und Arbeitstherapie
Die Kostenübernahme
Die BGN übernimmt die Kosten für die Heilbehandlung sowie für die berufliche und soziale Wiedereingliederung. Außerdem erhalten Verletzte oder Erkrankte für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit (bis zu einer Obergrenze) ein gegenüber dem Nettoentgelt geringfügig abgesenktes Verletztengeld.

Während der Maßnahmen der beruflichen Wiedereingliederung zahlt die BGN ein Übergangsgeld. Verletzten- und Übergangsgeld helfen, wenn das Arbeitsentgelt vom Arbeitgeber nicht weitergezahlt wird.

Ansprechpartner in allen Fragen der Rehabilitation ist die für Sie zuständige BGN-Bezirksverwaltung .

Wie die BGN hilft

Arbeits- und Wegeunfall

Berufskrankheit

Versicherungsschutz

Schmuckbild

Von A bis Z
Versicherungsschutz in der gesetzlichen Unfallversicherung

Rundum & Leistungsstark


Freiwillige Versicherung
für Unternehmer und Ehegatten/ Lebens­partner nach § 49
BGN-Satzung